in englishmagyarulAuf deutsch
Kontakt | Pressroom | Sitemap
Sie sind hier: Pálinka Ecke > Pálinka-Kuriositäten > Komische Seite - Witze über Pálinka

Komische Seite - Witze über Pálinka

Der Kerl sagt zu seinem Papagei:
- Jetzt gch gehe zum Geschäft, aber wenn Du mein Pálinka wieder trinkst, zerreiße ich Deine Federn heraus eins-für-eins!
Er verließ und wenn er zurück ist, sieht er die leere Flasche. Der Papagei sitzt im Rahmen und zerreißt seine eigene Feder
- Wer benötigt diese viele Feder…?

 


In der Gaststätte holt der Kellner dem Gast die Fische. Nach einigen Minuten sagt der Gast, dem Kellner:
- Entschuldigen Sie mich, aber diese Fische stinkt nach Pálinka!
Der Kellner unternimmt einige Schritte nach hinten und fragt:
- Wie über jetzt, Herr?

 


Der alte Székely (ungarische Leute von Transsylvanien, Szekler) wurde 100 Jahre alt und ein Journalist interviewt ihn.
- Onkel János, erklären Sie uns eine glückliche Geschichte Ihres Lebens bitte!
Der alte Mann beginnt zu erzählen:
- Es war ungefähr vor 80 Jahren, als mein Nachbar herum kam und sagte er konnte seine Schafe nicht finden. Fünf von uns begannen sofort, sie zu suchen und wir nahmen eine große Flasche Pálinka mit uns. Wir suchten nach ihnen für eine lange Zeit und tranken das Pálinka. Als wir die Schafe fanden, wir stiegen alle. Was für eine gute Zeit hatten wir!
Der Journalist denkt, dass es nicht die beste Geschichte ist, in der Zeitschrift zu erklären und bittet den alten Mann, einen anderen zu erklären. So fängt der Alte wieder:
- Es war ungefähr vor 70 Jahren, als mein Nachbar herum kam und sagte er konnte seine Frau nicht finden. Ungefähr fünf von uns begannen sie zu suchen, und wir nahmen eine große Flasche Pálinka mit uns. Wir suchten sie für eine lange Zeit und als wir sie fanden, stiegen wir alle. Was für eine gute Zeit hatten wir!
Der Journalist wurde sehr nervös, weil er wusste, dass dieseGeschichte auch nicht erscheinen darf. Dann sagte er den alten Mann:
- Gut Onkel János, sollten wir glückliche Geschichten lassen. Wie über traurige Geschichten? Gibt es nicht irgendeine traurige Geschichte Ihres Lebens die die Zeitungsleser erlernen könnten?
Verdunkelt sich das Gesicht des Onkels János:
- Es war ungefähr vor gut 50 Jahren, als ich verlor’ meine Weise im Wald…
Zwei Alkoholiker gehen zu zelten. Sagt der einer:
- Ich holte eine Flasche Pálinka mit mir. Es ist für Desinfektion gut, wenn ein rostiger Nagel uns stach. Und was hast Du mit Dir geholt?
Antwortet der andere:
- Zwei rostige Nagel.

 


Die Paare essen in einem Chinesen Restaurant zu Abend. Nach dem Abendessen – und ein Paar Gläsern Reis-Pálinka – fragt der Ehemann den Chef und scherzt:
- Ich hoffe, dass es nicht notwendig war, zwei streunende Katzen wegen unseres Abendessens zu töten?
- Oh nein, geehrter Herr, ich fand sie bereits tot.

 


Ein Journalist besucht der alte Székely, weil er eine gute Geschichte für Kinder schreiben möchte.
- Erklären Sie uns Ihren üblichen Tag, bitte!
- Gut, mein Sohn. Ich wecke morgens auf, esse ich einen halben Seite Speck und trinke 4-5 Gläser Pálinka…
- Oh, es ist nicht gut so, sagen Sie lieber dass Sie Bücher lesen - bittet der Reporter den alten Mann
- Gut, mein Sohn. Ich wache morgens auf, esse einen halben Seite Speck und lese 4-5 Bücher. Dann arbeite ich an dem Acker, bis mein Durst für Wissen soviel wächst, dass ich 5-6 Büch wieder lesen muss. Vom vielen Lesen fühle mich ich so schwindlig, dass ich für eine Weile ausruhen muss. Wenn ich mich aufwache, esse ich eine große Stück vom Schweinefleisch mit einem Laib des Brotes. Nach dem Mittagessen gehe ich zur Bibliothek, wo mein alter Kumpel Pista wartet mich normalerweise… Wir lesen ungefähr zwölf Bücher zusammen bis der Bibliotheksabschluß, dann gehen wir zu Józsi, weil er eine Buchdruckerei hat!

 


Das alte Székely bittet um einen halben Schnaps im Pub. Ein gutgelauntes junges Paar im Hintergrund finden heraus, dass sie einen Trick auf ihm spielen und in einem angemessenen Moment sie eine Tablette Viagra in sein Pálinka werfen. Der alte Mand trinkt es und nach einer Weile geht er zur Toilette. Da er zurückkkomt, sehen die Paare seiner völlig angepisste Hose. Sie fragen ihn, was ist geschehen und der Alte antwortet:
- Als ich herausging, nahm ich es, ich sah, dass es nicht mein ist, also setzte ich es zurück.


„Jó pálinka, jó egészség, szép leány, szép feleség. Szépasszonynak, jónak, szépen járó lónak kár megöregedni!”
Gábor Koncz  
Palinkasarok